pfarrbuero@herz-jesu-kirche.de – Tel: (030) 44 38 94 0
Katholische Kirchengemeinde Herz Jesu
in der Pfarrei Bernhard Lichtenberg, Berlin-Mitte
Fehrbelliner Str. 99
10119 Berlin-Prenzlauer Berg
Hofeingang: Schönhauser Allee 182

St. Adalbert-Kirche: Torstraße 168
10115 Berlin

Christus muss in uns herrschen

Liebe Gemeindemitglieder!

Friede und Freude sei mit Ihnen! Ich hoffe, dass Sie bei guter Gesundheit sind.

Unsere Hoffnungen auf ein “normales” Jahresende werden derzeit durch alarmierende Nachrichten erschüttert. Alle Gespräche drehen sich um die Pandemie, von der wir dachten, dass sie hinter uns liegt. Dennoch und gerade in diesem Kontext der Unsicherheit und Ungewissheit ist es notwendig, das Königtum Christi zu verkünden. Es ist dieses Königtum, das wir am letzten Sonntag gefeiert haben. Christus muss in uns herrschen! Andernfalls wird es die Herrschaft der Angst, der Sorge und der Verzweiflung sein. In diesem Sinne lade ich Sie ein, die Advents- und Weihnachtszeit zu erleben: Christus muss in uns herrschen! Möge diese Zeit der Vorbereitung, die wir erleben werden, für uns eine Zeit des Wachstums im Vertrauen sein. Möge unser Glaube an den Menschensohn, den Friedensfürsten, der ist, der war und der kommt, uns mit Hoffnung und Ausdauer erfüllen, damit wir angesichts dieser Prüfung, die uns langsam zermürbt, standhaft bleiben können.

Wie im letzten Jahr und seit Beginn der Pandemie müssen wir bestimmte Maßnahmen beachten, um die kommenden Wochen so gut wie möglich zu überstehen.

Die Vorschriften der letzten Rundschreiben des Generalvikars schreiben die Einhaltung der 2G-Regel für die Feier der Messen vor (mit Ausnahme der Werktagsmessen und der Messe um 9 Uhr am Sonntagmorgen, für die die 3G-Regel gilt). Für das Schutzkonzept klicken Sie bitte hier.

Um Ihren Empfang für die Teilnahme an den Messen in der Advents- und Weihnachtszeit besser organisieren zu können, haben wir es für angebracht gehalten, wieder eine Online-Anmeldung einzuführen. Der Empfangsdienst ist eine anspruchsvolle Aufgabe für die ehrenamtlichen Teams, die sich jeden Sonntag mit Treue und Ausdauer zur Verfügung stellen. Eine weitere Schwierigkeit bei ihrer Arbeit ist, dass sie neben den Anmeldelisten auch die Nachweise (über Impfung, Genesung oder negativen Test) kontrollieren müssen. Ich bin ihnen unendlich dankbar und bitte Sie, ihnen diese Aufgabe zu erleichtern.

Aufgrund der Erfahrungen des letzten Jahres bitte ich Sie auch, sich abzumelden, wenn Sie wissen, dass Sie doch nicht zur Messe kommen werden. Dadurch wird es anderen ermöglicht, einen Platz zu bekommen. Alle Besucher werden gebeten, sich 20 Minuten vor den Gottesdiensten vor der Kirche einzufinden, damit der Empfang aller rechtzeitig erfolgen kann und alle pünktlich am Gottesdienst teilnehmen können.