pfarrbuero@herz-jesu-kirche.de – Tel: (030) 44 38 94 0
Katholische Pfarrei Herz Jesu

Herz-Jesu-Kirche: Fehrbelliner Str. 99,
Hofeingang: Schönhauser Allee 182,
10119 Berlin Mitte / Prenzlauer Berg

St. Adalbert-Kirche: Torstraße 168, 10115 Berlin

Posts von JuliaThun

Begehbarer Gottesdienst in Herz Jesu

Herzliche Einladung an alle Schulkinder, Jugendliche und Eltern der Gemeinde! Wir möchten mit den SchülerInnen gemeinsam das Schuljahr abschließen und den SchülerInnen irgendwie noch die Möglichkeit geben, Religionsunterricht in einer anderen Form zu haben. Dazu haben wir in der Herz-Jesu-Kirche (Eingang Fehrbelliner Str. 100) einen begehbaren Gottesdienst  mit mehreren Stationen aufgebaut. Sie können uns in der…

Donnerstag der 2. Osterwoche

Wir befinden uns in Kapitel 3 des Johannes-Evangeliums und damit ganz am Anfang der Jüngerausbildung. 
Der Meister ist Jesus, der sich als derjenige offenbart, der “von oben kommt”, oder derjenige, der “aus dem Himmel kommt” und der den Geist in Fülle empfangen hat… 

Donnerstag der Karwoche

Buch Exodus 12,1-8.11-14. In jenen Tagen sprach der Herr zu Mose und Aaron in Ägypten: Dieser Monat soll die Reihe eurer Monate eröffnen, er soll euch als der erste unter den Monaten des Jahres gelten. Sagt der ganzen Gemeinde Israel: Am Zehnten dieses Monats soll jeder ein Lamm für seine Familie holen, ein Lamm für jedes Haus. Ist die Hausgemeinschaft für ein Lamm…

Neue Angebote

Ökumenischer Weg am Pfingstmontag, 1. Juni 2020, 15-18 Uhr Herzliche Einladung in dieser Zeit die verschiedenen Standorte der Gemeinden für ein ökumenisch-pfingstliches Erlebnis zu besuchen. Gemeinsame Liturgie um 18 Uhr an alles Standorten gleichzeitig. Flyer als PDF Reden hilft! Wir sind Familientherpeutinnen und -therapeuten und wir wollen jetzt dazu beitragen, dass Familien, Paare und Einzelpersonen…

Vereint im Gebet und in der Hoffnung. Neue Wege um zusammen zu beten (Stand 18.03.2020)

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Schwestern und Brüder im Glauben, Gestern am frühen Nachmittag erschien eine Notiz des Pressesprechers unseres Erzbistums. Unter den übermittelten Anweisungen war folgende: „Kirchen sollen geöffnet werden, solange dies von den zuständigen Behörden nicht untersagt wird. Priester und pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen für Gespräche in den Kirchen zur Verfügung stehen“. Getreu unserem Wunsch, unsere Kirche zugänglich zu halten, und…

EILMELDUNG 16.03.2020 – 22:15 Vereinbarung der Bundesregierung angesichts der Corona-Epidemie in Deutschland

Liebe Gemeindemitglieder, Liebe Schwester und Brüder im Glauben, wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass die Bundesregierung sich entschieden hat folgendes zu verbieten: – Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften. Vereinbarung der Bundesregierung (16.03.2020) Es geht um unsere Gesundheit und um die unserer Mitbürger. Alle Gottesdienste, Eucharistische Anbetung und Kreuzwegandacht finden bis auf Weiteres nicht statt. Dies ist jedoch…

Beibehaltung der Wochentagsmessen – Bis 50 Personen (Stand 16.03.2020)

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Schwestern und Brüder im Glauben, An diesem Sonntag fehlte das Herz, das zentralste Element unseres Gemeindelebens: Die gemeinsame Eucharistiefeier. Dies ist eine neue und bedauerliche Situation… Ich weiß nicht, wie Sie es erlebt haben, aber ich hoffe, Sie hatten ein gutes Wochenende und konnten das schöne Wetter genießen. Ich habe in meiner letzten Nachricht erwähnt, wie wichtig es für…

Bis auf Weiteres keine Gottesdienste (Stand 15.03.2020)

Bis auf Weiteres keine Gottesdienste Liebe Gemeindemitglieder, liebe Besucher, Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass alle unsere Eucharistiefeiern bis auf weiteres abgesagt werden. Dies ist die Folge eines Senatsbeschlusses, der gestern Abend (14.03.2020) gefasst wurde: Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin. Es ist uns wichtig, dass wir Sie weiterhin begleiten und Sie in diesen unruhigen Zeiten, in denen unsere Fastenzeit…

Nachricht von Ihrem Pfarradministrator zum Thema Corona-Virus (Stand 14.03.2020)

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Schwestern und Brüder im Glauben, Sie haben sicherlich viel zu lesen, aber lassen Sie mich ein paar Worte an Sie richten. Seit einigen Wochen, aber noch mehr in den letzten Tagen, vervielfachen sich die Maßnahmen gegen das “Coronavirus”. Veranstaltungen werden eine nach der anderen abgesagt. Nachrichten und Gerüchte sind im Umlauf. Einige sind radikal oder übertrieben, andere sind besorgniserregend…