pfarrbuero@herz-jesu-kirche.de, Tel: (030) 44 38 94 0
Katholische Pfarrei Herz Jesu
Herz-Jesu-Kirche: Fehrbelliner Str. 99, Hofeingang: Schönhauser Allee 182, 10119 Berlin Mitte / Prenzlauer Berg
St. Adalbert-Kirche: Torstraße 168, 10119 Berlin


Sonntags Hl. Messe:
09:00 Uhr St. Adalbert-Kirche,
10:30 Uhr Herz-Jesu-Kirche,
19:00 Uhr St. Adalbert-Kirche

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Net For God Treffen – Herzliche Einladung an alle!

Freitag, 25. Januar 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am Freitag, 25. Januar 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am Freitag, 22. Februar 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am Freitag, 5. April 2019

Eine Veranstaltung um 8:00pm Uhr am Freitag, 10. Mai 2019

Wir schauen den Film “Zeugen der größten Liebe – Die 19 Märtyrer von Algerien”. Darin geht es um 19 katholische Ordensfrauen- und männer, die in den 90er-Jahren in Algerien ermordet und am 8. Dezember 2018 in Oran in Algerien als Märtyrer seliggesprochen wurden.
“Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt.” (Johannes 15, 13). Dieses Wort aus der Bibel fasst das Leben dieser 19 Frauen und Männer zusammen. Die 90er-Jahre in Algerien waren geprägt von einem Bürgerkrieg zwischen der Regierung und verschiedenen islamistischen Gruppierungen. Die 19 Ordensmänner und -frauen hatten sich entschieden zu bleiben, obwohl sie sich bedroht wussten. Für sie war die Hingabe ihres Lebens an Gott als Zölibatäre untrennbar mit der Hingabe ihres Lebens an Algerien und die Algerier verbunden. Ihre Seligsprechung in Oran zeigt die Früchte, die daraus entstanden sind, dass sie ihr Leben in einer “Heiligkeit des Alltäglichen” hingegeben haben, und ist ein starkes Zeichen der gelebten Geschwis­terlichkeit zwischen Christen und Muslimen.
Der Net-for-God-Film führt uns an die Orte, wo die 19 gelebt haben, und zu Menschen, die ihr Leben mit ihnen geteilt haben oder heute ihren Spuren folgen.
Unter den Märtyrern sind beispielsweise sieben Mönche aus dem Kloster von Tibhirine. Die Geschichte der Mönche dieses Klosters wurde v.a. durch den 2010 in Cannes ausgezeichneten französischen Spielfilm “Von Menschen und Göttern” bekannt. Seit 2016 lebt die Gemeinschaft Chemin Neuf in dem Kloster.

Wir schauen am 25. Januar gemeinsam den Film “Zeugen der größten Liebe” (ca. 30 Minuten), tauschen uns darüber aus – u.a. dazu, was uns der Film auch für unser eigenes Leben sagen kann -, halten Fürbitte und eine kurze Lobpreiszeit.

Hier gibt es den Trailer zum Film (Französisch mit englischen Untertiteln):
Wir bitten um Anmeldung bis Mittwoch, 23.1. an netforgod@gmx.de
Die nächsten Termine sind:
22. Februar 2019
5. April 2019
10. Mai 2019
Annette Bräunlein, Margret & Bernhard Kress

Details

Datum:
Freitag, 25. Januar
Zeit:
20:00 Uhr - 22:00 Uhr
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstaltungsort

Herz Jesu Pfarrsaal
Eingang: Schönhauser Allee 182
Berlin, 10119 Deutschland
+ Google Karte