Mail: pfarrbuero@herz-jesu-kirche.de, Tel: (030) 44 38 94 0, Fax: (030) 44 38 94 18
Katholische Pfarrei Herz Jesu
Fehrbelliner Str. 99
Hofeingang: Schönhauser Allee 182
10119 Berlin Mitte / Prenzlauer Berg

Sonntags Hl. Messe: 9:00 Uhr St. Adalbert-Kirche, 10:30 Uhr Herz-Jesu-Kirche

Bonifatiuswerk präsentiert „Willkommenstasche“ zur Flüchtlingsarbeit in Herz Jesu

Das Bonifatiuswerk unterstützt Projekte der Flüchtlingsarbeit und präsentiert seine neue „Willkommenstasche“ am 25. August in Berlin. Immer mehr Flüchtlinge suchen Zuflucht und ein Leben in Frieden und ohne Angst. 80 Prozent der Einwanderer in Deutschland sind katholisch. Gesellschaft, Kirche und Politik sind gefordert, eine Willkommenskultur zu gestalten, die Neuankömmlinge mit offenem Herzen begegnet und ihnen eine neue Heimat gibt.

Das europaweit tätige Bonifatiuswerk möchte eine solche Willkommenskultur mitgestalten und unterstützt verstärkt Projekte der Flüchtlingsarbeit, die meisten davon in der Hauptstadt Berlin. Für die Integration der Menschen in den Bistümern, Kirchengemeinden, Institutionen und Einrichtungen wurde u.a. eine „Willkommenstasche“ entwickelt, die einen ersten und vor allem direkten Kontakt mit Neuankömmlingen ermöglicht.Gemeinsam mit der Caritas im Erzbistum Berlin stellt das Bonifatiuswerk seine Willkommenstache und Schwerpunkte der Unterstützung seiner Flüchtlingsarbeit vor.Neben dem Generalsekretär des Bonifatiuswerkes, Msgr. Georg Austen, und dem Domkapitular des Erzbistums Berlin, Msgr. Martin Pietsch, wird auch die Diözesancaritasdirektorin Prof. Dr. Ulrike Kostka am Termin teilnehmen, die über aktuelle Probleme der Flüchtlinge und über das Engagement der Caritas berichten wird.

Als musikalische Begleitung wurde die Musikerin Kathy Kelly (Kelly Family) gewonnen. Bereits um 15.30 Uhr findet eine Willkommens-Andacht in der Herz-Jesu-Kirche statt. Im Anschluss daran wird die Willkommenstasche um 16 Uhr in der Katholischen Pfarrei Herz Jesu, Fehrbelliner Str. 99, 10119 Berlin Mitte / Prenzlauer Berg präsentiert.Gemeindemitglieder und Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen, an der Andacht sowie an der anschließenden Veranstaltung teilzunehmen.

Quelle: Newsausgabe – BonifatiuswerkBonifatius Wer